Camping in Russland: Daran müssen Sie denken

Februar 24th, 2012
Tags: , ,
Camping-in-Russland-Daran-muessen-Sie-denken

Camping in den Weiten Russlands

Russland ist ein schönes Land, mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten, aber auch einer sehr schönen Landschaft. Also warum sollten Sie hier nicht auch Ihrem Urlaub verbringen? Beim Camping beispielsweise, sind Sie unabhängig und können richtig viel von diesem schönen Land kennenlernen.

Worauf Sie achten sollten

Nur an der Schwarzmeerküste entlang und in der Nähe von Moskau und Petersburg gibt es in Russland einige Campingplätze, ähnlich denen, wie man sie aus Deutschland kennt. Sonst ist Campen eher in Zelten in der Natur üblich. Da wildes Campen aber gefährlich sein kann und auch oftmals nicht gern gesehen ist, sollten Sie sich vor Reiseantritt schon einen Campingplatz auswählen, den Sie dann nutzen möchten. Natürlich können Sie auch eine Reiseroute festlegen und an mehreren verschiedenen Campingplätzen haltmachen. Viele von ihnen werden rund um die Uhr bewacht und sind also absolut sicher.

Bei der Planung finden Sie viel Wissenswertes im Internet, aber auch Reiseveranstalter helfen hier gern.
Viel Bargeld mitzunehmen ist eher nicht empfehlenswert, besser und sicherer sind Kreditkarten. Damit können Sie eigentlich so gut wie überall in den Städten bezahlen. Wenn Sie noch keine besitzen, sollten Sie rechtzeitig vor Reiseantritt eine beantragen, auch hier kann das Internet weiterhelfen, einige Kreditinstitute bieten auch Kreditkarten kostenlos an.  Viele Geschäfte haben in Russland 24 Stunden geöffnet, das ist aber nicht einheitlich geregelt. So etwas wie Pfand für Flaschen kennt man hier nicht.

Warum sollte man nicht auch in Russland campen?

Wenn Sie sich gut vorbereiten und schon vorab nach den passenden Campingmöglichkeiten in Russland Ausschau halten, spricht nichts dagegen, Campingurlaub in diesem Land zu verbringen. Auf jeden Fall ist es hier nicht so überlaufen und voller Touristen, wie Sie es vielleicht von den beliebtesten Urlaubsländern her kennen. Hier können Sie eine wirklich wunderschöne Landschaft, das Schwarze Meer oder natürlich den Kreml und andere Sehenswürdigkeiten näher kennenlernen und erholsame Urlaubstage verbringen.

Da das Campen in Russland weniger verbreitet ist, sind die Campingplätze auch in der Hauptsaison nicht überfüllt, die Läden in Russland, haben alles was man zum Leben braucht und die Menschen hier sind freundlich. Allerdings gibt es hier auch keinerlei „Luxus“ beim Campen, alles ist sehr einfach gehalten und auf das Nötigste beschränkt. Aber das muss ja nicht immer ein Nachteil sein. Natürlich gibt es in den großen Städten auch eine Kriminalität, die ist aber nicht wirklich größer als in den Großstädten manch anderer Länder. In den ländlichen Gebieten geht alles sehr ruhig und friedlich zu.

Bild: panthermedia.net Monkeybusiness Images

Ähnliche Artikel:

  1. Kaufberatung: Camping-Gasgrill für das BBQ
  2. Reisetipp: Camping auf den Balearen
  3. Camping vs. Ferienwohnung
  4. Ratgeber: Camping Shop eröffnen
  5. Camping: Diese Ausrüstung benötigen Sie im Winter

Tags: , ,