Vor- und Nachteile eines Last Minute Campingurlaubs

Besonders unter jungen Leuten ist Camping beliebt

Der Last Minute Urlaub wird in Deutschland immer beliebter. Vor allem entscheiden sich viele Deutsche immer öfter für einen Spontanurlaub im eigenen Land. Wenn das Wetter gut ist, sind Last Minute Angebote beliebt wie nie zuvor. Bei der jüngeren Generation sind vor allem spontane Campingurlaube angesagt, da diese günstig sind und dazu jede Menge Abenteuerfeeling vermitteln.

Wettertechnisch sind Last Minute Urlaube vorteilhaft

Kurzfristig sich für einen Campingurlaub zu entscheiden, bringt wettertechnisch einen sehr großen Vorteil mit sich. Gerade beim Campen ist die Stimmung stark vom Wetter abhängig. Bei Regen zu zelten, ist schließlich nicht sehr angenehm. Deshalb empfiehlt es sich, einen Campingurlaub spontan bei einer guten Wettervorhersage zu beschließen.

Keine halben Sachen bei der Last Minute Buchung machen

Ein Last Minute Urlaub bietet viele Vorteile. So ist solch ein Spontanurlaub in der Regel wesentlich günstiger und man muss nicht lange auf den Reiseantritt warten. Doch einen entscheidenden Nachteil bietet die Last Minute Reise: Die Auswahlmöglichkeit ist stark eingeschränkt. Wer ein bestimmtes Campingziel vor Augen hat, kann das Pech haben, dass zum gewünschten Termin das passende Last Minute Angebot nicht vorliegt. Aus diesem Grund sollten Sie einen Last Minute Urlaub nur buchen, wenn Sie sehr flexibel bei der Urlaubsplanung sind und noch keine genauen Vorstellungen vom Reiseziel haben. Zudem sollten Sie bei der Last Minute Buchung keine halben Sachen machen. Einen  Zeltplatz zu reservieren, bevor man beispielsweise noch kein Flugangebote ergattert hat, kann beispielsweise schnell danebengehen. Wer sich für eine Last Minute Reise entscheidet, sollte in der Regel nur gesamte Angebote wahrnehmen. Ausnahmen sind Reisen mit dem eigenem Auto.

Bild: panthermedia.net Diego Cervo

 

Tags: , ,